1. Roger 4 Jahren ago
     Reply

    Hallo Stefan,

    auch wenn der Betrag inzwischen 5 Jahre alt ist, ist es ja immer noch aktuell und auch richtig was du schreibst.

    Schade finde ich nur, dass sich in zwischen so viele Blogger vor Trackbacks so verschließen und diese meistens nicht freischalten oder direkt nur mit no-follow rausgeben. Wo sind nur die Jahre geblieben in denen sich jeder über einen Link gefreut hat und gerne einen Link zurück gegeben hat.

    Gruß Roger

  2. Rainer 6 Jahren ago
     Reply

    Kommentare find ich sehr wichtig denn das ganze wird dann auch lebendiger. Vielen Dank für die guten Infos!

  3. AveN 9 Jahren ago
     Reply

    Ich freue mich auch jedes mal, wenn einer der seltenen Leser auch mal was kommentiert… ist quasi der Beweis, dass es doch mal der eine oder andere liesst 😉

    LG AveN

  4. Stefan Graf 9 Jahren ago
     Reply

    Genau um dieses „Gefühl“ geht es mir. Ich finde es stärkt die „Bloggerlaune“ erheblich, wenn es Feedback zu den Beiträgen gibt!

  5. Benni 9 Jahren ago
     Reply

    Klar, aber ich weiß bei mir auch, dass man nicht zu allem, was ich da ins Blog schreibe was sagen kann und/oder will. Einiges kommt da auch als Mail bei mir an oder über andere Kanäle. Aber ja, genau dieses Gefühl, dass es Menschen gibt die das lesen und eventuell sogar drüber Nachdenken ist einer der Motoren die mich beim bloggen antreibt. Ein anderer ist es, dass es mir gut tut 😉

  6. Benni 9 Jahren ago
     Reply

    Ich muss ja gestehen, dass mir Kommentare nicht wichtig sind. Da darf gerne jeder der möchte was zu meinen Artikeln schreiben, aber ich schreibe sie nicht um damit Kommentare und Aufmerksamkeit auf mein Blog zu ziehen.

    Klar ist es ein schönes Gefühl für ein Blogger, wenn sich Menschen in den Kommentaren an den Artikeln beschäftigen (ich tu es hier ja auch :)) aber wenn ein Beitrag nicht kommentiert wird stört mich das auch nicht, da ich in erster Linie für mich selber blogge.

Leave a comment