7 Tipps um deine Video-Blogbeiträge zu verbessern!

Da ich am Wochenende das BlogCamp in Zürich besuche und dort meine ersten Videobeiträge aufnehmen will, kommen mir die folgenden Tipps gerade recht:

  1. Vor der Aufnahme Wasser trinken
    Weder das Befeuchten der trockenen Lippen mit der Zunge, noch das dauernde Räuspern bei einem trockenen Hals will irgend ein Zuschauer sehen!
     
  2. Szene mehrmals aufnehmen
    Hollywood Regisseure nehmen jede Szene mehrmals auf. Hunderte Male. Und das aus gutem Grund. So kann später die am besten gelungene Szene für die Endversion genutzt werden.
     
  3. Lächle!
     
  4. Stimmlage und Lautstärke variieren
    Auf keinen Fall in einem monotone Art verfallen!
     
  5. Bewege deinen Kopf beim Sprechen
    Körpersprache oder das Bewegen von Händen ist auf einem Videobeitrag meist nicht zu erkennen. Um in einem Video etwas auszudrücken, bleibt da eben nur die Bewegung des Kopfe. Damit sind natürlich auch Lippenbewegungen, das Hochziehen der Augenbrauen, etc. gemeint.
     
  6. Schau dich vorher im Spiegel an
    Sei dir sicher (das du gut aussiehst) und dich so vor Publikum präsentieren willst.
     
  7. Lerne die benötigte Software kennen
    Schneiden, Überblendungen, Audiospuren bearbeiten, etc..
    Das sind alles Fähigkeiten, die zur Produktion eines Videobeitrages von Nutzen sein können.

(via BloggingTipps.com)

Das Ganze sollte natürlich nicht in Stress ausarten.
Hauptsache Spaß! :)

Mit diesen Worten verabschiede ich mich und wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende! Bis Montag in aller Frische. :D

  4 comments for “7 Tipps um deine Video-Blogbeiträge zu verbessern!

  1. October 19, 2007 at 2:19 pm

    Oh ja, dass sind größtenteils sinnvolle Vorschläge.. kenne da so ein paar Fälle ^^
    Allerdings freue ich mich darüber wenn eine attraktive Dame sich die Lippen mit der Zunge befeuchtet ;)

    LG AveN

  2. diguto
    October 19, 2007 at 8:55 pm

    protest: Video-Blogbeiträge oder Videoblogbeiträge ist und bleibt Wort. Im dt. wird sowas im Gegensatz zum eng. nie getrennt. Aber egal; jetzt mal zu was weitaus Wichtigerem:

    8. Zensiere nachträglich alle potentiellen Hacker auf den Aufnahmen durch Gegreusel oder schwarze Balken.
    Was sind Hacker?
    Kannst Du dann überhaupt am WE was aufnehmen?

    Es wird also spannend werden und ich freu mich drauf!

  3. October 19, 2007 at 10:10 pm

    @AveN: Wer freut sich da nicht!? :D

    @diguto: Ich zensiere nicht, ich bessere nur aus! ;)
    … so wie ich es auch bereits mit dem Titel gemacht habe!

  4. diguto
    October 19, 2007 at 11:30 pm

    *g* war ja auch nur en Gag. Zudem hättest dann ja quasi niemand zeigen dürfen, da wohl fast alles PC-Enthusiasten (= eigentliche Def. eines Hackers) sein werden. Hoffe ich doch!

    keep on rollin’.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *