1. Stefan Graf 9 Jahren ago
     Reply

    Da muss ich dir allerdings teilweise Recht geben!
    Trotzdem sind die Tatsachen in dieser Lesermeinung wirklich erschreckend!

  2. AveN 9 Jahren ago
     Reply

    Klingt zwar provokativ Richtig, ist aber weiter drüber nachgedacht nicht richtig. Denn das kaputte daran sind nicht die Transportkosten, sondern die unterschiedlichen Lohn- und Lohnnebenkosten… die sind es die nicht stimmen.

    Aber ich glaube kaum, dass er bereit ist auf ca. 90% seines Verdienstes zu verzichten.. ebensowenig wie die Wirtschaftsbosse bereit wären allen Arbeitskräften deutsche Versorgung zu gewähren.

    Und natürlich gibt es den einen oder anderen Fall der natürlich wieder anderer individueller Betrachtung abverlangt.

    Man kann auch nicht sagen, solange 18l/100km – Autos verkauft werden ist Benzin zu billig…. denn für die personen, die diese Autos kaufen kann der Liter 10€ kosten…. und es hätte für sie keine Bewandnis.

    Für andere, die deren Autos sparsamer laufen, die sich auch mal Gedanken darüber machen, denen tut dies weh.

    LG AveN

Leave a comment