1. Naja 9 Jahren ago
     Reply

    besonders schön finde ich, dass dann auch direkt die Aqua-Oberfläche von Mac OS X unterstütz werdern soll, so dass man sich den Umweg über X11 sparen kann – sehr angenehm!

    Das bringt dann hoffentlich auch ein kleinen Geschwindigkeitsvorteil, bis man dann den Writer aufm Mac offen hat, dauert es schon ein paar Sekunden …

  2. Stefan Graf 10 Jahren ago
     Reply

    Sync wird sowieso immer mehr zum „Must have!“.
    Schreib doch die Jungs von OpenOffice mal an und unterbreite ihnen deinen Wunsch! 🙂

  3. DiGuTo 10 Jahren ago
     Reply

    Sehr gut, denn ein integrierter PIM fehlt leider schon zulange.
    Zumal das Pendant aus MS Office für den Homeuser alles andere als optimal ist, selbst die 2007er Version ist imo noch zu funktionsüberladen und nicht wirklich intuitiv.

    Schön wäre, wenn man dann zwischen Sundbird (bzw. der in oOo integrierten Abwandlung) & Smartphone ohne Probs syncen könnte, da man dadurch bis jetzt nahzu ohne Ausnahme an MS-Produkte gebunden ist.

    mfg, diguto

  4. AveN 10 Jahren ago
     Reply

    Wie immer, desto weiter die Entwicklung fortschreitet umso mehr Featuritis :/

    LG AveN

Leave a comment