Short Tipps – Usability

Immer wieder stoße ich auf Seiten, die absolut grausam sind, was die Bedienbarkeit angeht. Dabei ist es doch gar nicht schwer eine gute Usability zu erreichen. Die folgenden 3 Tipps sind nur die Spitze des Eisbergs, aber bereits diese Grundlagen scheinen viele Seite nicht zu berücksichtigen.

  • Logo
    In der Blogosphäre ist die Verlinkung der Home-Seite via Logo schon seit langem Standard. Aber auch normale Websites sollten das eigene Logo verlinken! Bei Firmenwebsites bietet es sich natürlich auch an, das Logo mit der “Über Uns” Seite zu verlinken.
     
  • Links
    Die Links auf einer Website sollten auch als solche erkennbar sein. Dass muss nicht immer blau unterstrichen sein, aber eine Unterscheidung zum normalen Text sollte bestehen.
     
  • Text
    Der beste Text bringt nichts, wenn er nicht lesbar ist. Bei der Auswahl der Schriftart und Größe sollten die unterschiedlichen Browser genauso berücksichtigt werden, wie beim Rest des Designs. Ebenso wichtig ist z.B. auch der Zeilenabstand.
     

Wer noch mehr Tipps hat … Kommentare sind erwünscht! ;)

  3 comments for “Short Tipps – Usability

  1. September 16, 2008 at 10:58 am

    Ich würde auch ein Firmenlogo immer mit der Start- und nicht mit einer “Über”-Seite verlinken – ist irgendwie das, was man erwartet, denke ich.

    Das ganze sollte natürlich noch halbwegs übersichtlich sein – nicht alles mit Grafiken (und damit meine ich nicht nur Werbung) zukleistern, zwischen denen sich dann die Links verstecken, die man eigentlich sucht.

    Und auf unnötige Anglizismen kann man (natürlich auch abhängig von der Zielgruppe) auf einer deutschen Website auch verzichten, finde ich – Fachbegriffe wie “Website” und “Usability” sind akzeptabel (zumal wenn es keine wirklich gute und hinreichend kurze deutsche Entsprechung gibt), aber schon dein “Short Tipps” empfinde ich als unnötig (zumal die Engländer “tip” immer noch mit nur einem “p” schreiben). :)

  2. September 16, 2008 at 6:10 pm

    Dann sind dies ja Trinkgelder ;) Also gerade Usability suckt… Benutzbarkeit… sagt einfach mehr finde ich. Aber davon ab.. die Verwendung von Anglizismen finde ich sollte dem Author 100% frei stehen.

    LG AveN

  3. September 22, 2008 at 4:36 pm

    Ich denke auch, dass Usability ein Thema ist, bei dem die meisten Seiten noch deutlich optimiert werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *