Stuttgarter TAC Treffen

Ich war heute Abend beim Stuttgarter TAC Treffen.
Wie erwartet, ein super lustiger Abend.

TAC

TAC wird auf einem rund Spielfeld aus Holz mit jeweils vier farbigen Murmeln pro Spieler gespielt. Ziel ist es die jeweils eigenen Steine von der Basis in das eigene Haus zu bringen. Die Zugmöglichkeiten werden durch fünf Karten, die man pro Runde bekommt vorgeben. Es gibt hierbei reine Zugkarten, die wie ein Würfel funktionieren, aber auch Sonderkarten, die beispielsweise den letzten Zug rückgängig machen oder zwei Kugeln austauschen.

Für jede Spielrunde muss man so eine neue Strategie zum Ausspielen der Karten entwickeln, in die auch die Situation des Teampartners einbezogen werden muss. Sobald man das eigene Haus voll ist, darf man die eigenen Karten für die Züge des Mitspielers einsetzen. Sieger ist das Team, das zuerst alle Kugeln in den eigenen Häusern platzieren kann.

Zitat: Brettspiel-Blog

Ich kann nur alle Stuttgarter und “In-der-Umgebung-Wohnenden” dazu auffordern, ebenfalls mal mitzuspielen! Absolut geniales Spiel!


Oktober 18, 2007 - Stefan Graf

5 Responses to “Stuttgarter TAC Treffen”

  1. AveN sagt:

    klingt spaßig :)
    wieso kann man das nur in Stuggitown spielen?

    LG AveN

  2. Stefan Graf sagt:

    Must halt mal schauen ob’s bei dir im Bad ;) auch Spieler gibt!
    Da es schon Weltmeisterschaften gab, wird das sicherlich nicht nur in Stuttgart gespielt!

  3. Jan Theofel sagt:

    Danke für den Post! Ich habe gar nicht mitbekommen, wann du das Foto gemacht hast. :-)

  4. Stefan Graf sagt:

    Wenn du nochmal genauer hinschaust, wirst du festellen, dass die Konstellation auf dem Bild nicht ganz passt. Du warst Rot. Ich war Grün. Und wir haben zusammengespielt! ;)

    … kleiner Tipp: Schau dir mal deinen eigenen Beitrag vom Brettspiel-Blog an! :)

  5. [...] knapp 4 Jahren war ich beim Stuttgarter TAC Treffen und da mir am 19. Oktober das Züricher BarCamp bevor stand, habe ich über 7 Tipps um deine [...]

Leave a Reply